Home Nachrichten Bad Berleburg-Schüllar

Auffahrunfall sorgte für zwei Verletzte und hohen Sachschaden #polsiwi

IMG

Bad Berleburg-Schüllar (ots) - Ein Auffahrunfall auf der Bundesstraße 480 im Bereich Dödesberg hat am Mittwochnachmittag (22.06.2022, 16:55 Uhr) für zwei Verletzte und hohen Sachschaden geführt. Ein 35-jähriger Mercedesfahrer befuhr die B 480 in Fahrtrichtung Winterberg. Kurz vor dem Abzweig zur Landstraße L 721 (Girkhausen) wollte der 35-Jährige nach links in eine dortige Grundstückseinfahrt abbiegen. Zu diesem Zweck bremste er sein Fahrzeug ab. Ein 42-jähriger Mann, der hinter dem Mercedes mit seinem PKW fuhr, bemerkte dies offenbar nicht und fuhr auf den Vorausfahrenden auf. Dabei schob er den Wagen des 35-Jährigen linksseitig in den dortigen Böschungsbereich. Nach bisherigem Kenntnisstand dürfte Unachtsamkeit des 42-Jährigen unfallursächlich gewesen sein. Infolge der Kollision verletzten sich beide Fahrzeugführer leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 60.000 Euro. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Bundestraße war für die Dauer der Unfallaufnahme / Fahrzeugbergung gesperrt. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/ Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal