Home Nachrichten Hamm-Herringen

Bilanz eines Verkehrsunfalls: ein Schwerverletzter und etwa 2800 Euro Sachschaden

Hamm-Herringen (ots) - Eine 25-jährige 3er- BMW-Fahrerin befuhr am Samstag, 18.Juni, gegen 22:05 Uhr die Radbodstraße in südliche Richtung und beabsichtigte nach links in die Lange Straße abzubiegen. Ein 44-jähriger Piaggio-Fahrer kam ihr auf der Radbodstraße entgegen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und dem Mofa. Der 44-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Er wurde mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Das Mofa war nicht mehr fahrbereit und musste sichergestellt werden. Für die Verkehrsunfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich Radbodstraße/Lange Straße gesperrt. (kap) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal