Home Nachrichten Kreis Euskirchen

Schwerlastkontrollen: 100 Verstöße gegen Lenk- und Ruhezeiten

Kreis Euskirchen (ots) - Am vergangenen Dienstag (14. Juni) und Mittwoch (15. Juni) führte die Polizei Euskirchen im Kreisgebiet Schwerpunktkontrollen zur Überwachung des gewerblichen Güterverkehrs durch. In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Güterverkehr (BAG), wurden Verstöße gegen Fahrzeugabmessung, Ladungssicherung und Überladung festgestellt und entsprechend geahndet. Das Hauptaugenmerk lag auf der Überwachung von Langholztransporten. Gleich vier Lkw von deutschen, luxemburgischen und belgischen Unternehmen waren zu schwer - und in zwei Fällen auch zu lang. Negativer Spitzenreiter war ein Langholztransporter auf der Bundesstraße 258 im Südkreis nahe der belgischen Grenze. Er war um zwölf Tonnen überladen. Die gesamte Ladung musste noch am Kontrollort abgeladen werden. Zudem war der Fahrer mit einer abgelaufenen Fahrerkarte unterwegs. Beim Auslesen seines Kontrollgerätes konnten über 100 Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten festgestellt werden. Sowohl dem 41-jährigen Fahrer aus dem Kreis Aachen als auch dem Unternehmer (Fahrzeughalter) droht ein Bußgeld im hohen dreistelligen bis vierstelligen Euro-Bereich. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal