Home Nachrichten Bad Berleburg / Erndtebrück

14 Fahrverbote am Wochenende - #polsiwi

Bad Berleburg / Erndtebrück (ots) - 14 Fahrverbote sind die Bilanz von zwei Geschwindigkeitskontrollen, die der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein am Sonntag (12.06.2022) durchgeführt hat. Zwischen 11:30 Uhr und 15:50 Uhr kontrollierte die Polizei auf der Eder-Lahn-Straße in Bad Berleburg sowie auf der Hauptstraße in Erndtebrück-Schameder. Die Messungen erfolgten jeweils in beide Richtungen. In Bad Berleburg waren 109 von 710 gemessenen Fahrzeugen zu schnell. Ein Kradfahrer hatte 85 km/h auf dem Tacho. Laut Regelsatz des Bußgeldkatalogs gibt es dafür mindestens zwei Punkte, 260 Euro Bußgeld und einen Monat Fahrverbot. In Schameder waren 276 von rund 1400 gemessenen Fahrzeugen zu schnell. 13 Fahrzeugführer müssen nun mit einem Fahrverbot rechnen, darunter sieben PKW- und sechs Krad-Fahrer. Negativer Spitzenreiter war ein Krad, das mit 98 km/h in die Kontrolle fuhr. Laut Regelsatz des Bußgeldkatalogs gibt es dafür zwei Punkte, 400 Euro Bußgeld und einen Monat Fahrverbot. Die Polizei weist eindringlich darauf hin: Geschwindigkeit ist der Killer Nr. 1 auf unseren Straßen. Die Ordnungshüter bitten daher: Fahren Sie mit angemessener Geschwindigkeit, damit Sie und alle anderen Verkehrsteilnehmer gesund und unfallfrei ans Ziel kommen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/ Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal