Mehrere Taschendiebstähle auf Messe: Insgesamt vierstellige Summe entwendet

Hamm-Mitte (ots) - Auf einer Messe in den Zentralhallen kam es am Samstag, 11. Juni, zu mehreren Taschendiebstählen. Ein 48-Jähriger, der die Messe als Verkäufer besuchte, wurde zwischen 13.30 Uhr und 14 Uhr von einer unbekannten Person angerempelt. Als der Mann sich entschuldigte und danach weiterging, hatte er die Brieftasche des 48-Jährigen in der Hand. Der Verkäufer versuchte dem Dieb zu folgen, verlor ihn in der Menschenmenge jedoch aus den Augen. In der Brieftasche befand sich eine vierstellige Summe Bargeld. Der Dieb ist etwa 1,70 Meter groß und geschätzt zirka 50 Jahre alt. Er hat hellbraune, strubbelige Haare, trug ein blaues Shirt sowie eine blaue Jogginghose und sprach Deutsch mit Akzent. Ein 62 Jahre alter Messebesucher wurde etwa zur gleichen Zeit Opfer eines Diebstahls. Er trug seinen Reisepass sowie Bargeld in einer seiner Hosentaschen bei sich. Gegen 13 Uhr bemerkte er, dass Pass als auch die dreistellige Summe Bargeld entwendet wurden. Der dritte, polizeibekannte Diebstahl ereignete sich am Vormittag: Zwischen 10 Uhr und 10.55 Uhr, stahlen Unbekannte das Portemonnaie inklusive Bargeld eines 47-Jährigen. Hinweise zu den Taschendiebstählen nimmt die Polizei Hamm unter 02381 916-0 oder hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.(hr) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal