Home Nachrichten Hamm/Gütersloh

Erfolgreiche Zugstreife der Bundespolizei - Gesuchter Straftäter verhaftet

Hamm/Gütersloh (ots) - Am Freitagvormittag (10. Juni) hat eine Zugstreife der Bundespolizei einen gesuchten Straftäter verhaftet. Der 22-jährige Mann wurde durch die Beamten im Regionalexpress 6 auf dem Weg von Gütersloh nach Hamm kontrolliert. Hierbei kam heraus, dass das Amtsgericht Adelsheim in Baden-Württemberg einen Haftbefehl erlassen hatte. Er wurde im Jahr 2019 zu einem Jahr und 10 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. Da er an einer Drogentherapie teilnahm, wurde die Vollstreckung zunächst ausgesetzt. Jedoch brach der Heilbronner diese Therapie ab und die Zurückstellung der Strafvollstreckung wurde widerrufen. Nun muss er noch eine Restfreiheitsstrafe von 378 Tagen absitzen. Bei der Durchsuchung des polizeibekannten Mannes konnte zudem noch eine geringe Menge an Betäubungsmitteln aufgefunden und beschlagnahmt werden. Die Bundespolizei leitete hier ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Des Weiteren bestehen gegen ihn Aufenthaltsermittlungen der Staatsanwaltschaften Oldenburg und Würzburg wegen Erschleichen von Leistungen und des besonders schweren Falls des Diebstahls. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann der JVA in Iserlohn überstellt. Rückfragen bitte an: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Münster Pressestelle Tobias Bußkamp Telefon: +49 (0) 251 97437 - 1013 E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW Internet: www.bundespolizei.de Bahnhofstr. 1 48143 Münster Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse. Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal