Henstedt-Ulzburg / Norderstedt - Diebstahl von Buntmetall

Bad Segeberg (ots) - In der vergangenen Woche ist es in Henstedt-Ulzburg und Norderstedt zu Buntmetalldiebstählen gekommen, zu denen die Kriminalpolizei nach Zeugen sucht. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (01.06.2022) drangen Unbekannte gewaltsam auf das eingezäunte Grundstück eines Entsorgungsfachbetriebes in der Henstedt-Ulzburger Brahmkoppel ein und entwendete Kabelreste, Blei und Autobatterien. Zwischen Mittwoch und Donnerstag (02.06.2022) wurden in der Straße "An der Bahn" in Norderstedt Kupferstangen im mittleren fünfstelligen Eurobereich vom Firmengelände einer Medizintechnikfirma gestohlen. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (03.06.2022) versuchten der/die Täter Aluminium vom Gelände eines Metallfachhandels in der Lise-Meitner-Straße in Henstedt-Ulzburg zu entwenden. Vermutlich wurden die Täter gestört und ließen das bereitgelegte Diebesgut zurück. Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter 040 52806-0 um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal