Bilanz eines Verkehrsunfalls: Drei Verletzte und etwa 8500 Euro Sachschaden

Hamm-Mitte (ots) - Ein 68-jähriger Opel Corsa-Fahrer befuhr am Sonntag, 05. Juni, gegen 12:52 Uhr den Caldenhofer Weg in Fahrtrichtung Norden. Bei Grünlicht wollte er die Kreuzung Ahornallee überqueren, um auf dem Hohefeldweg weiterfahren zu können. Ein 48-jähriger VW Golf-Fahrer befuhr die Birkenallee in Fahrtrichtung Westen und fuhr ebenfalls in den Kreuzungsbereich ein. Dort kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Hierbei wurde die 66-jährige Beifahrerin des Opel-Fahrers im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Die 66-Jährige wurde schwer verletzt mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrer der beteiligten PKW wurden leicht verletzt und ambulant behandelt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der 48-Jährige räumte ein, dass er Drogen konsumiert habe, daraufhin ordneten die Beamten eine Blutentnahme an. Sein Führerschein wurde sichergestellt.(kap) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal