Home Nachrichten Bad Gandersheim

Sachbeschädigungen auf LaGa Gelände

Bad Gandersheim (ots) - BAD GANDERSHEIM (schw) - Am Mittwoch, 01.06.22 zeigte ein Verantwortlicher der Landesgartenschau Bad Gandersheim zwei Sachbeschädigungen an, die sich auf dem noch im Bau befindlichen Gelände der Landesgartenschau zugetragen haben. In dem ersten Fall wurden in der Zeit von Donnerstag, 19.05.22, 18.00 Uhr bis Montag, 23.05.22, 07.00 Uhr an einer Fußgängerbrücke, die sich über der Eterna befindet, mehrere Holzbohlen beschädigt. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von ca. 400,- EUR In einem weiteren Fall wurde in der Zeit von Freitag, 20.05.22, 16.20 Uhr bis Mittwoch, 25.05.22, 15.00 Uhr die Umzäunung des Geländes beschädigt, in dem ein Loch in einen Bauzaun geschnitten wurde. Hierdurch entstand ein Schaden in Höhe von ca. 100,- EUR Des Weiteren wurde mitgeteilt, dass sich zunehmend unberechtigte Personen teilweise durch Überwinden von Umzäunungen, teilweise durch gewaltsames Öffnen von Umzäunungen Zutritt zu dem LaGa Gelände verschaffen. Hierbei handelt es sich um Hausfriedensbrüche. Zu den angezeigten Straftaten wurden seitens der Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Des Weiteren veranlassen die Mitteilungen die Polizei zu verstärkten Kontrollen im Bereich des Landesgartenschau Geländes. Zeugen, die Hinweise zu den angezeigten Straftaten geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Bad Gandersheim in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Northeim Polizeikommissariat Bad Gandersheim Pressestelle Telefon: 05382/91920 0 Fax: 05382/91920 150 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal