Home Nachrichten Neustadt a. d. Weinstraße

Demokratiefest in Neustadt - 1. Nachtrag

Neustadt a. d. Weinstraße (ots) - Nachtrag zu unserer Pressemeldung vom 28.05.2022 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/5233774 Im Nachgang wurde über die öffentliche Berichterstattung bekannt, dass bei dem Demokratiefest am Samstag, 28.05.2022, mehrere Personen u.a. beleidigt oder beworfen worden sein sollen. Diesen Hinweisen gehen wir derzeit nach und sprechen gezielt die Personen an, welche von möglichen Straftaten berichtet hatten. Im Zuge dieser Ermittlungen wurde mittlerweile eine Strafanzeige wegen Beleidung erstattet. Daneben gibt es zwei weitere Fälle, die ebenfalls den Tatbestand der Beleidigung erfüllen könnten. Diese werden der Staatsanwaltschaft zur Bewertung vorgelegt. Darüber hinaus werten wir derzeit vorhandenes Videomaterial detailliert nach strafrechtlich relevanten Handlungen aus. Bereits bei dem Polizeieinsatz am Samstag, 28.05.2022, wurden eine umgedrehte Deutschlandfahne und eine Reichsflagge sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Zudem wurden Ermittlungen wegen möglicher Verstöße gegen das Versammlungsgesetz aufgenommen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Rheinpfalz Pressestelle Thorsten Mischler Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de https://s.rlp.de/86q Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal