Home Nachrichten Bad Schwalbach

Einbruch in Schnellimbiss Senior geschlagen - Täter flüchtet Mehrere Sachbeschädigungen in Beuerbach Falscher Microsoft-Mitarbeiter Diebe stehlen Bienenstöcke

Bad Schwalbach (ots) - 1. Einbruch in Schnellimbiss, Lorch, Rheinuferstraße, Freitag, 27.05.2022, 20:30 Uhr bis Samstag, 28.05.2022, 10:00 Uhr (fh)In der Nacht zum Samstag hatten es Einbrecher in Lorch auf die Lebensmittel eines Imbisses abgesehen. Der oder die Täter suchten das Grillrestaurant in der Rheinuferstraße auf und verschafften sich gewaltsam Zutritt zu dessen Verkaufsraum. Dort entwendeten sie Lebensmittel wie Würstchen und Grillsoßen sowie Leergut und suchten sodann das Weite. Am Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro. Die Polizei in Rüdesheim hat die Ermittlungen nach den Lebensmitteldieben aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06722) 9112-0 entgegen. 2. Senior geschlagen - Täter flüchtet, Bad Schwalbach, Genthstraße, Samstag, 28.05.2022, 19:00 Uhr (fh)Am Samstagabend schlug ein unbekannter Jugendlicher einem Senior aus Bad Schwalbach ins Gesicht und suchte umgehend das Weite. Gegen 19:00 Uhr spazierte der 83-Jährige mit seinem Hund durch den Kurpark in Bad Schwalbach. Dort sei es nach eigenen Angaben zu Meinungsverschiedenheiten mit einem etwa 16-18 Jahre alten Jugendlichen gekommen. Im weiteren Verlauf sei ihn der dunkelhaarige und mit einem weißen Trainingsanzug bekleidete Jugendliche zunächst verbal angegangen und habe ihm daraufhin ins Gesicht geschlagen. Der Unbekannte sei anschließend davongelaufen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 mit der Polizeistation Bad Schwalbach in Verbindung zu setzen. 3. Mehrere Sachbeschädigungen in Beuerbach, Hünstetten-Beuerbach, Wörsbachstraße, Samstag, 28.05.2022. 20:00 Uhr bis Sonntag, 29.05.2022, 10:30 Uhr (fh)In der Nacht zum Sonntag sind Unbekannte durch die Wörsbachstraße in Hünstetten-Beuerbach gezogen und haben mehrere Sachbeschädigungen hinterlassen. Am Sonntagmorgen stellten Anwohner der besagten Straße Beschädigungen an insgesamt drei Fahrzeugen fest und informierten die Polizei. Es zeigte sich, dass die Täter an allen drei Fahrzeugen mehrere Reifen zerstochen hatten. Auch wurde an einem Pkw der Lack zerkratzt. Der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Hinweise zu den Sachbeschädigungen nimmt die Polizeistation Idstein unter der Rufnummer (06126) 9394-0 entgegen. 4. Falscher Microsoft-Mitarbeiter meldet sich, Oestrich-Winkel, Mittwoch, 25.05.2022 (fh)Am vergangenen Mittwoch gelang es Betrügern mit der Masche des "falschen Microsoft-Mitarbeiters" einen Bürger aus Oestrich-Winkel hinters Licht zu führen. Der Senior erhielt einen Anruf des angeblichen Software-Spezialisten, welcher ihm mitteilte, dass er eine Schadstoffsoftware auf seinem Computer habe. Der Unbekannte erhielt über eine gezielte und geschickte Gesprächsführung Zugriff auf den Rechner des Angerufenen und tätigte unbemerkt mehrere Zahlungen von dessen Konto. Erst im Nachgang fiel der Betrug auf. Die Polizei warnt dringend davor, auf derartige Anrufe einzugehen. Kein Mitarbeiter einer seriösen Softwarefirma wird Sie unaufgefordert zu Hause anrufen und die Behebung von Problemen anbieten, die Sie vor dem Anruf noch gar nicht hatten. Lassen Sie sich von Unbekannten nicht um den Finger wickeln und gehen Sie keinesfalls auf fragliche Angebote zur Installation einer Software oder Fernwartung ein. Beenden Sie das Gespräch rechtzeitig. Geben Sie keine Kontodaten, Kreditkartendaten oder gar ein Passwort preis und überweisen Sie kein Geld. 5. Diebe stehlen Bienenstöcke, Niedernhausen-Oberjosbach, Streuobstwiese am Josbach, festgestellt: Sonntag, 29.05.2022, (fh)In den vergangenen Tagen stahlen Unbekannte in Niedernhausen-Oberjosbach zwei Bienenstöcke. Die beiden mit Ketten und Schlössern gesicherten Bienenvölker waren zuvor auf einer Streuobstwiese in der Nähe des Josbach aufgestellt worden. Die Hintergründe des Diebstahls sind bislang unklar. Die Polizeistation Idstein nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 entgegen. 6. Hochsitze beschädigt, Zwischen Niederwalluf und Wiesbaden-Frauenstein, Donnerstag, 26.05.2022, 15:00 Uhr bis Freitag, 27.05.2022, 09:30 Uhr (fh)Zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen zerstörten unbekannte Vandalen in der Nähe von Niederwalluf zwei Hochsitze. Am Freitag meldete der zuständige Jagdpächter die mutwillige Sachbeschädigung an seinen beiden Jagdansitzen, welche auf einem Wirtschaftsweg zwischen Niederwalluf und Wiesbaden-Frauenstein aufgestellt waren. Die beiden hölzernen Hochsitze wurden ersten Ermittlungen zufolge mittels roher Gewalt aus den Verankerungen gerissen und umgeworfen. Der dabei verursache Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Die Polizeistation Eltville nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06123) 9090-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westhessen Polizeidirektion Rheingau-Taunus Pressestelle Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de Original-Content von: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal