Home Nachrichten Bad Neuenahr-Ahrweiler

Verkehrsunfall zw. kindlichem Radfahrer und PKW-Fahrer

Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots) - Ahrweiler: Gegen 19.35 Uhr am Donnerstagabend (Vatertag) befuhr ein 19-jähriger Fahrer mit seinem PKW die Hochstadenstraße in Ahrweiler von der Ahr kommend in Richtung Schützenstraße. Ein 8-jähriger Junge befuhr mit seinem BMX-Rad die Orsbeckstraße in Richtung Kreuzung Hochstadenstraße. An der Kreuzung kam es zum seitlichen Zusammenstoß zw. Fahrrad und PKW. Der Junge stieß seitlich in den PKW und traf in Höhe des linken vorderen Kotflügels mit ihm zusammen. Der Junge zog sich dabei Verletzungen an der Schulter und im Gesicht zu, sowie einige Schürfwunden. Einen Schutzhelm trug er augenscheinlich nicht. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt, stand jedoch sichtlich unter dem Eindruck des Geschehens. Der PKW sowie das Fahrrad wurden beschädigt. Der Junge musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern noch an. Zeugen des Unfalls, die an der Unfallstelle noch nicht erfasst wurden, werden gebeten, sich mit der Polizei Ahrweiler in Verbindung zu setzen Rückfragen bitte an: PI Bad Neuenahr-Ahrweiler Telefon: 02641 - 9740 pibadneuenahr@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal