Home Nachrichten Kreis Heinsberg

Polizeibericht Nr. 143 vom 26.05.2022

Kreis Heinsberg (ots) - Straftaten Wassenberg-Rosenthal - versuchter Aufbruch eines Zigarettenautomaten In der Nacht vom 25.05.2022 auf den 26.05.2022 beobachteten Zeugen gegen 00.35 Uhr vier männliche Personen, die offensichtlich versuchten einen Zigarettenautomaten am Schaufenberger Weg aufzubrechen. Die jungen Männer seien vermutlich über 18 Jahre gewesen. Eine Person habe eine schwarze Weste, einen weißen Pullover und eine helle Jeans getragen. Bei einer weiteren Person sei eine Kapuze oder Mütze in den Farben Weiß und Lila aufgefallen. Die Tätergruppe sei in Richtung Birgelen weggelaufen. Die Kriminalpolizei übernahm die Spurensicherung an dem beschädigten Automaten. Erkelenz - Motorroller entwendet In der Zeit zwischen 07.20 Uhr und 15.10 Uhr des 25.05.2022 wurde ein verschlossener Motorroller der Marke Peugeot Speedfight von einem Parkplatz einer Sporthalle an der Krefelder Straße entwendet. Hinweise auf Täter liegen derzeit nicht vor. Verkehrsdelikte Heinsberg - ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss gefahren Bei von der Polizei durchgeführten Fahrzeugkontrollen fiel am 25.05.2022 gegen 14.40 Uhr auf der Borsigstraße ein 42-jähriger aus Heinsberg auf an dessen Pkw der Marke Ford falsche Kennzeichen angebracht waren. Der Fahrer hatte zudem keinen Führerschein und stand unter Drogeneinfluss. Die Polizei veranlasste eine Blutprobe. Auch auf der Unterbrucher Straße wurde am 25.05.2022 gegen 20.25 Uhr ein Fahrzeugführer angehalten, dessen Mercedes mit falschen Kennzeichen versehen war. Die Streifenbeamten stellten fest, dass ebenso in diesem Fall kein Führerschein vorhanden war und der 31-jährige Fahrer aus Heinsberg unter Drogeneinfluss stand. Auch hier wurde eine Blutprobe angeordnet. Es wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Hückelhoven - angetrunken an der Tankstelle vorgefahren Am 26.05.2022 fiel Zeugen gegen 02.30 Uhr ein offensichtlich angetrunkener Autofahrer auf, der mit seinem Pkw Peugeot ein Tankstellengelände an der Jülicher Straße befuhr. Die hinzugerufene Polizei stellte tatsächlich deutlichen Alkoholkonsum bei dem 23-jährigen Hückelhovener fest, der sich einer Blutprobe unterziehen musste. Ein entsprechendes Strafverfahren wird beim Verkehrskommissariat der Polizei Heinsberg geführt. Geilenkirchen-Gillrath - Fahrzeugführerin unter Alkoholeinfluss Nach Hinweisen durch Zeugen auf eine in Schlangenlinien fahrende Fahrzeugführerin konnte eine Polizeistreife am 25.05.2022 gegen 20.20 Uhr auf der Karl-Arnold-Straße eine 41 Jahre alte Fahrzeugführerin aus Gangelt stoppen. Diese war deutlich alkoholisiert in ihrem Pkw Opel unterwegs. Die Polizei untersagte die Weiterfahrt, veranlasste eine Blutprobe und beschlagnahmte den Führerschein. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal