Haftbefehl vollstreckt und Einbruchswerkzeug sichergestellt

Dresden (ots) - Am Mittwochabend (18.05.2022) gegen 18:30 Uhr kontrollierten Bundespolizisten im internationalen Einreisezug aus Prag kommend einen 45-Jährigen. Dabei wurde ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Dresden wegen besonders schweren Falls des Diebstahls bekannt. Von der verhängten Freiheitsstrafe von 1 Jahr und 9 Monaten, waren noch 163 Tage Restfreiheitsstrafe zu verbüßen. Der Tscheche wurde in die JVA Dresden eingeliefert. Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen wurde zudem ein Kfz-Kraftschlüssel, umgangssprachlich auch Polenschlüssel genannt, fest- und sichergestellt. Rückfragen bitte an: Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Dresden Pressestelle Telefon: 0351 / 81502 - 2020 E-Mail: bpoli.dresden.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_pir Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Dresden, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal