Home Nachrichten BAD DÜRKHEIM

(Bad Dürkheim) - aggressive Person greift am Bahnhof Polizisten an

BAD DÜRKHEIM (ots) - Am 17.05.2022 gegen 15:10 Uhr wurde der Polizei durch Zeugen mitgeteilt, dass eine männliche Person mit einer Stange in der Hand, am Bahnhof in Bad Dürkheim, Kinder und Passanten aggressiv anschreien würde. Das Gelände des dortigen Kioskes würde er trotz Aufforderung der Verantwortlichen nicht verlassen, obwohl er dort bereits in der Vergangenheit ein Hausverbot erteilt bekommen hatte. Vor Ort wollten die Polizeibeamten die Person einer Personenkontrolle unterziehen. Unvermittelt griff er in Richtung des Halses eines Polizeibeamten. Er verhielt sich hochaggressiv und fing an unkontrolliert um sich zu schlagen und zu treten. Dabei beleidigte die eingesetzten Beamten fortlaufend und lautstark mit übelsten Schimpfworten. Weiterhin bedrohte er die Beamten und deren Familien. Er konnte schließlich zu Boden gebracht und Handfesseln angelegt werden. Da er weiterhin massive Gegenwehr leistete, mussten ihm weiterhin Fußfesseln angelegt werden. Er musste in eine Psychiatrische Fachklinik eingeliefert werden. Ein Polizeibeamter wurde leicht verletzt. Die Situation wurde durch eine Vielzahl von Passanten wahrgenommen. Bei der Durchsuchung der Person konnten Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen den 38-Jährigen wird nun wegen Bedrohung, Beleidigung, Hausfriedensbruch, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Dürkheim Daniel Mischon, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon: 06322 963 0 Telefax: 06322 963 120 E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal