Home Nachrichten PI Leer/Emden

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 13.03.2022

PI Leer/Emden (ots) - ++Baucontainer aufgebrochen++Fahren unter Alkoholeinfluss++Verkehrsunfälle++ Weener/Diele - Baucontainer aufgebrochen Bisher unbekannte Täter haben vermutlich mit einem Bolzenschneider insgesamt fünf Baucontainer auf einem Baustellengelände am Schulweg aufgebrochen. Der Tatzeitraum und das Diebesgut konnten noch nicht genauer eingegrenzt werden. Die Tat dürfte sich nach ersten Einschätzungen jedoch in den letzten drei Wochen ereignet haben. Die Polizei in Leer bittet Zeugen oder Hinweisgeber um Kontaktaufnahme. Rhauderfehn - Fahren unter Alkoholeinfluss Am 12.05.2022 kontrollierten Polizeibeamte der Polizeistation Rhauderfehn einen alkoholisierten Autofahrer am Untenende. Gegen 10:45 Uhr war bei der Kontrolle des 59-jährigen Mannes aus Rhauderfehn deutlicher Atemalkoholgeruch feststellbar. Eine Überprüfung ergab einen Atemalkoholwert von 0,82 Promille. Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt. Verkehrsunfälle Emden - Radfahrer stoßen zusammen Am 11.05.2022 stießen zwei Fahrradfahrer auf der Straße "Außer dem Beckhofstor" mit ihren Fahrrädern zusammen. Ein 15-Jähriger aus Emden befuhr mit seinem Fahrrad den kombinierten Geh-und Radweg aus Richtung Kolberger Straße kommend in Richtung Larrelt. Ihm kam ein 68-Jähriger aus Emden mit einem E-Bike entgegen. In einer Kurve stießen die beiden mit ihren Fahrrädern zusammen und wurden hierbei leicht verletzt. An den Rädern entstand Sachschaden in Höhe von etwa 600 Euro. Westoverledingen - Auffahrunfall mit zwei Verletzten Am 12.05.2022 kam es gegen 14:40 Uhr zu einem Auffahrunfall auf der Großwolder Straße/ Einmündung "Am Klärwerk". Der Fahrer eines Transporters befuhr die Großwolder Straße aus Papenburg kommend in Richtung Großwolde und wollte nach links in die Straße "Am Klärwerk" abbiegen. Aufgrund von Gegenverkehr musste der Mann warten. Hinter dem Transporter fuhr eine 41-jährige Frau aus Westoverledingen mit ihrem PKW VW und hielt ebenfalls an. Eine 36-jährige Frau aus Rhauderfehn erkannte die Situation zu spät und fuhr mit ihrem PKW Toyota auf den PKW der 41-Jährigen auf. Beide Frauen wurden bei dem Unfall verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Hinweise bitte an die Dienststellen unter folgenden Rufnummern: Polizei Leer 0491-976900 Polizei Emden 04921-8910 Autobahnpolizei Leer 0491-929250 Polizeistation Borkum 04922-91860 Polizeistation Bunde 04953-921520 Polizeistation Filsum 04957-928120 Polizeistation Hesel 04950-995570 Polizeistation Jemgum 04958-910420 Polizeistation Moormerland 04954-955450 Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680 Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230 Polizeistation Uplengen 04956-927450 Polizeistation Weener 04951-914820 Polizeistation Westoverledingen 04955-937920 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Leer/Emden Frauke Bruhns Telefon: 0491-97690104 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal