Unbekannte brechen ins Münster Bad Doberan ein

Bad Doberan (ots) - Der Mitarbeiter eines Wachdienstes stellte bei seiner Kontrolle am 10.05.2022 um 04:00 Uhr fest, dass unbekannte Täter in der vergangenen Stunde in das Münster Bad Doberan eingebrochen sind. Türen wurden geöffnet, der Innenbereich durchwühlt und Tresore aufgebrochen. In einem der Tresore befanden sich weitere Schlüssel sowie Bargeld in noch unbekannter Höhe. Zudem konnte bei der ersten Überprüfung festgestellt werden, dass mehrere sakrale Gegenstände aus Messing, teilweise vergoldet bzw. versilbert, entwendet wurden. Angaben zur Schadenshöhe können noch nicht gemacht werden. Die Polizei hat eine Anzeige aufgenommen. Der Kriminaldauerdienst Rostock ist zur Spurensuche und -sicherung am Tatort im Einsatz. Um eine mögliche Fährte nach einem Tatverdächtigen aufzunehmen, wurde ein Fährtenhund angefordert. Die Maßnahmen vor Ort dauern an. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Güstrow Kristin Hartfil Telefon: 03843/266-302 Fax: 03843/266-306 E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de http://www.polizei.mvnet.de Interesse an Informationen und Tipps? https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal