Länderübergreifende Verkehrssicherheitsaktion "sicher.mobil.leben"

IMG

Bad Münder (ots) - Zur Stärkung der Verkehrssicherheit wurde ein bundesweiter Kontrolltag festgelegt. Dieser fand am Donnerstag, den 05.05.2022 unter dem Aktionstag "Fahrtüchtigkeit im Blick" statt. Durch die Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden wurde aus diesem Anlass eine Kontrollstelle in Bad Münder, OT. Hachmühlen, direkt an der B 217, eingerichtet. Dabei unterstützten unter anderem speziell auf Beeinflussungserkennung geschulte Polizisten der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden. Es wurden insgesamt 145 Verkehrskontrollen durch die Beamten durchgeführt. Im Fokus standen hierbei, neben den Überprüfungen der Fahrtauglichkeit der Fahrzeugführer auf eine mögliche Beeinflussung durch Drogen, Medikamente, Alkohol oder sonstige berauschende Mittel, eine weitere Kampagne. Hierbei handelte es sich um ein Kommunikationskonzept zur Vekehrssicherheitskampagne "#Fahrklar". Es wurde an die Eigenverantwortung der Verkehrsteilnehmer appelliert und in diesem Zusammenhang Aufklärungskärtchen ausgehändigt, um die Verkehrsteilnehmer entsprechend zu sensibilisieren. Zusätzlich wurden diverse verkehrserzieherische Gespräche geführt und festgestellte Verkehrsordnungswidrigkeiten geahndet. Insgesamt erfolgten sechs Blutentnahmen, aufgrund von Beeinflussungen von Drogen und/oder Medikamenten und damit einhergehend die Untersagung der Weiterfahrten. Rückfragen bitte an: Polizeikommissariat Bad Münder, Eichmann PK´in Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Pressestelle Telefon: 05042/93310 E-Mail: poststelle@pk-bad-muender.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal