Nachrichten aus Witten

Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen in Witten
Polizei Bochum - vor 4 Tagen

Witten (ots) - Am heutigen Tage, gegen 17:25h befuhr eine 53jährige Führerin eines Pedelec die Straße Brückenkamp und beabsichtigte nach links auf die übergeordnete Seestraße abzubiegen. Zeitgleich befuhr ein 40 Jahre alter Motorradfahrer die Seestraße aus Richtung Herbeder Straße kommend in Richtung der BAB 43. Die Führerin des Pedelec übersah den vorfahrtberechtigten Kradfahrer und dieser konnte trotz einer eingeleiteten Vollbremsung eine Kollision zwischen den Fahrzeugen nicht mehr verhindern. Beide stürzten zu Boden. Hierdurch erlitten beide Verkehrsteilnehmer Verletzungen und wurden nach Erstversorgung in umliegende Krankenhäuser verbracht. Für die Dauer der Erstversorgung der Verletzten wurde die Seestraße komplett gesperrt. Nach deren Abtransport wurde der Verkehr für beide Fahrtrichtungen wechselseitig an der Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme vorbeigeführt. Es kam im Bereich der Seestraße und der BAB 43 zu Rückstau und erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen war nur gering. Rückfragen bitte an: Polizei Bochum Leitstelle Telefon: 0234 909-3099 E-Mail: leitstelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Unfall im Kreuzungsbereich: Radfahrer (36) wird schwer verletzt
Polizei Bochum - vor 5 Tagen

Witten (ots) - Einen Schwerverletzten forderte ein Unfall am Donnerstagmorgen, 12. Mai, im Wittener Stadtzentrum. Eine 38-jährige Autofahrerin aus Witten war gegen 7.20 Uhr auf der Westfalenstraße unterwegs. Als sie nach links in die Dortmunder Straße in Richtung Annen abbog, stieß sie mit einem Radfahrer (36, ebenfalls aus Witten) zusammen, der auf der Dortmunder Straße in Richtung Innenstadt unterwegs war. Der Radfahrer stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Eine Rettungswagenbesatzung brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin erlitt einen Schock und wurde ambulant behandelt. Das Auto wurde abgeschleppt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von geschätzt 3.700 Euro. Rückfragen bitte an: Polizei Bochum Pressestelle Jens Artschwager Telefon: 0234 909 1023 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Pkw kollidiert mit Straßenbahn - Autofahrer (63) leicht verletzt
Polizei Bochum - vor 5 Tagen

Witten (ots) - Am Mittwochnachmittag, 11. Mai, kam es in Witten-Heven auf einem Bahnübergang zur Kollision zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn. Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen überquerte ein 63-Jähriger aus Witten mit seinem Pkw gegen 15.15 Uhr auf der Friedrich-List-Straße den Bahnübergang in Richtung der Straße Wannen. Hierbei kollidierte er mit einer herannahenden Straßenbahn der Linie 310 in Fahrtrichtung Bochum-Höntrop. Der Wittener wurde leicht verletzt und mittels RTW ins Krankenhaus gebracht. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Durch den Unfall wurde zudem eine Lichtzeichenanlage aus dem Boden gerissen. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zum Unfall, insbesondere zu der Schaltung der Lichtzeichenanlage zum Unfallzeitpunkt machen können, sich zur Bürozeit unter der Rufnummer 0234 909-5206 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizei Bochum Leitstelle Julia Wilms Telefon: 0234 909-3099 E-Mail: leitstelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
69-Jähriger Radfahrer stürzt und verstirbt - Zeugen gesucht
Polizei Bochum - vor 6 Tagen

Witten (ots) - Ein 69-Jähriger aus Witten ist am Mittwochnachmittag, 11. Mai, mit seinem Fahrrad gestürzt und verstorben. Es gibt Hinweise darauf, dass es sich um einen medizinischen Notfall handeln könnte. Zeugen bemerkten den gestürzten Senior um kurz vor 14 Uhr im Bereich der Durchholzer Straße, Ecke Hohe Hegge, und informierten den Polizeinotruf. Eine Rettungswagenbesatzung versuchte den 69-Jährigen noch zu reanimieren, jedoch ohne Erfolg. Ein hinzugezogener Rettungshubschrauber flog unverrichteter Dinge wieder davon. Es gibt Hinweise darauf, dass der Senior einen medizinischen Notfall erlitten haben könnte. Um die genauen Umstände des Geschehens aufzuklären, bittet die Polizei unter der Telefonnummer 0234 / 909 4441 um Zeugenhinweise. Rückfragen bitte an: Polizei Bochum Pressestelle Jens Artschwager Telefon: 0234 909 1023 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Auffahrunfall mit 2,2 Promille - 65-Jährige leicht verletzt
Polizei Bochum - vor 1 Woche

Witten (ots) - Bei einem Auffahrunfall am Sonntagabend, 8. Mai, in Witten-Heven ist eine 65-jährige Frau aus Witten leicht verletzt worden. Nach bisherigem Stand fuhr ein 32-jähriger Wittener mit seinem Pkw gegen 20.50 Uhr auf der Herbeder Straße in Richtung Innenstadt. Im Kreuzungsbereich Herbeder Straße/Alter Fährweg fuhr der Mann auf das Auto eines 66-jährigen Witteners auf, welcher verkehrsbedingt an einer roten Ampel hielt. Durch den Aufprall wurde die Beifahrerin des 66-Jährigen (65, ebenfalls aus Witten) leicht verletzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamtinnen und Beamten fest, dass der 32-Jährige erheblich alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest des Fahrers ergab einen Wert von 2,2 Promille. Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Zudem war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Rückfragen bitte an: Polizei Bochum Marina Sablic Telefon: 0234 909-1026 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Radfahrerin stürzt über Bordstein und wird schwer verletzt - alkoholisiert
Polizei Bochum - vor 1 Woche

Witten (ots) - Bei einem Alleinunfall am frühen Samstagmorgen, 7. Mai, in Witten hat sich eine 19-jährige Radfahrerin aus Witten schwere Verletzungen zugezogen. Gegen 1.10 Uhr fuhr die 19-Jährige die Straße "Bodenborn" entlang, als sie auf Höhe der Einmündung Kapellenstraße gegen den Bordstein einer Mittelinsel fuhr und über den Lenker auf die Fahrbahn stürzte. Die Frau zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagenteam brachte sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Da die Frau augenscheinlich alkoholisiert war, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet, ein Alkoholtest vor Ort war nicht möglich. Das Verkehrskommissariat übernimmt nun die Ermittlungen. Rückfragen bitte an: Polizei Bochum Pressestelle Tanja Pfeffer Telefon: 0234 909-1027 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Motorradfahrer bei Unfall in Kreuzungsbereich verletzt
Polizei Bochum - vor 1 Woche

Witten (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Ardeystraße in Witten am Samstag, 7. Mai, ist ein 58-jähriger Motorradfahrer aus Witten schwer verletzt worden. Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr eine 53-jährige Autofahrerin aus Witten gegen 15.20 Uhr von der Annenstraße in die Kreuzung zur Ardeystraße ein, um nach links abzubiegen. Dass die Ampel zu dem Zeitpunkt bereits Rot zeigte, kann nicht ausgeschlossen werden. Zeitgleich fuhr ein 58-jähriger Motorradfahrer aus Witten an der Ampel an der Ardeystraße an. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wodurch der Motorradfahrer stürzte. Ein Rettungswagenteam brachte ihn schwer verletzt in ein Krankenhaus. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Rückfragen bitte an: Polizei Bochum Pressestelle Tanja Pfeffer Telefon: 0234 909-1027 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Verkehrsunfallflucht in Witten-Mitte - Polizei sucht Zeugen und beteiligten Autofahrer
Polizei Bochum - vor 1 Woche

Witten (ots) - Noch ist eine Verkehrsunfallflucht von Samstag, 23. April, in Witten nicht geklärt. Die Polizei sucht deshalb Zeugen und einen beteiligten Autofahrer. Zwischen 11.30 und 12 Uhr befuhr ein 72-jähriger Mann aus Wetter die Oberstraße. Im Bereich einer Engstelle kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw. Nach Angaben des 72-Jährigen haben sich die Fahrzeuge mit den Außenspiegeln berührt. Der Mann aus Wetter setzte seine Fahrt fort, ohne sich um eine Unfallaufnahme zu kümmern - einige Stunden später meldete er den Vorfall auf der Polizeiwache in Witten. Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls und bittet insbesondere den beteiligten Autofahrer, sich unter der Telefonnummer 0234 909-5206 zu melden. Bislang liegen keine näheren Informationen zum Fahrer oder seinem Fahrzeug vor. Rückfragen bitte an: Polizei Bochum Gianna Isabella Kruck Telefon: 0234 909-1022 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://bochum.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2