Nachrichten aus Erfurt

LPD-EF: Übergabe der Geräte für den "bargeldlosen Zahlungsverkehr"

Erfurt (ots) - Mit dem heutigen Tag, dem 1. Juli 2022, beginnt die Thüringer Polizei mit der flächendeckenden Einführung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. In der Landespolizeiinspektion Erfurt übergab der Vizepräsident der Landespolizeidirektion, Thomas Quittenbaum, die neuen "Point of Sale"-Geräte an die Kolleginnen und Kollegen Landespolizeiinspektion Erfurt. Neben den bekannten physischen GiroCard- und Kreditkartenvarianten ist es dann auch möglich, kontaktlos oder via Internetzahlverfahren die entsprechenden Beträge zu begleichen. Bereits seit Januar 2022 hat die Landespolizeiinspektion Jena als Pilotbehörde den Umstellungsprozess absolviert. Ihr folgten die Autobahnpolizeiinspektion und die Bereitschaftspolizei im April diesen Jahres. Im Zuge dessen konnten die Wirkungen und Vorteile im täglichen Dienst erfasst und bewertet werden. Nun erfolgt bis zum 1. September 2022 die sukzessive flächendeckende Einführung der mobilen "Point of Sale"-Geräte (PoS) in der Thüringer Polizei. Insgesamt werden hierbei zunächst 446 PoS eingesetzt, deren Anzahl je nach tatsächlichem Bedarf variabel angepasst werden kann. Im Gegenzug werden über 3.000 individuell zugewiesene Quittungsblöcke der Vergangenheit angehören. Darüber hinaus kann der umfangreiche Arbeitsprozess zur Verwaltung des Bargeldes auf ein unabwendbares Maß reduziert werden. Dies führt letztlich zu einer umfangreichen Entlastung aller hierbei involvierten Bediensteten. Die Grundkosten für den Einsatz der PoS belaufen sich dabei auf rund 150.000,- Euro pro Jahr. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeidirektion Thüringen Pressestelle Telefon: 0361 662 3025 E-Mail: pressestelle.lpd@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Original-Content von: Landespolizeidirektion Thüringen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-EF: Verkehrsunfall mit Kind

Erfurt (ots) - Donnerstagmorgen kurz nach 07:00 Uhr ereignete sich im Erfurter Ortsteil Melchendorf ein Verkehrsunfall mit einem Kind. Ein 8-Jähriger fuhr auf seinem Fahrrad auf der Straße Schöntal. An einer grünen Ampel wollte er die Haarbergstraße überqueren. Ein 43-jähriger Hyundai-Fahrer kam ebenfalls aus Richtung der Straße Schöntal. Bei grüner Ampel bog er nach links in die Haarbergstraße ab. Dabei übersah der Mann das Kind und stieß mit ihm zusammen. Der Junge stürzte und verletzte sich leicht. An seinem Fahrrad entstand Sachschaden (DS) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/ Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-EF: Motorradfahrer verletzt

Erfurt (ots) - Donnerstagmittag verletzte sich in Erfurt ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall. Der 57-jährige Mann war mit seiner Yamaha die Bukarester Straße in Richtung Straße der Nationen gefahren. Dabei bemerkte er zu spät, dass vor ihm ein Auto anhielt. Der Motorradfahrer fuhr auf und verletzte sich leicht. Zur Behandlung wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto und der Yamaha entstand Sachschaden. Das Motorrad musste abgeschleppt werden. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/ Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-EF: E-Bike gestohlen

Erfurt (ots) - Ein 24-jähriger Mann brachte am Donnerstag den Diebstahl seines E-Bikes bei der Erfurter Polizei zur Anzeige. Er hatte sein Fahrrad gegen 12:45 Uhr an einem Gitterzaun in der Donaustraße angeschlossen. Als der Mann gegen 17:00 Uhr zurückkehrte, fehlte von dem schwarzen Fahrrad mit silberfarbener Aufschrift jede Spur. Diebe hatten das E-Bike im Wert von 4.400 Euro gestohlen. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich unter Angabe der Vorgangsnummer 0158060 bei dem Inspektionsdienst Nord (0361/7840-0) zu melden. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/ Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-EF: Schnuppertag im Inspektionsdienst Erfurt Nord

Erfurt (ots) - Der Inspektionsdienst Erfurt Nord veranstaltet am 08.07.2022, in der Zeit von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr, einen Schnuppertag für Personen, die sich für den Polizeiberuf interessieren. Neben einem Informationsvortrag zur Einstellung und Ausbildung bekommen alle Interessenten die Möglichkeit, die Polizei hautnah zu erleben. Es findet eine Dienststellenbesichtigung statt. Hier können die Teilnehmer*innen einen Blick in die Gewahrsamszellen werfen, dem Funksprecher bei seiner Arbeit über die Schulter schauen und in einem Streifenwagen probesitzen. Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung gibt es auf der Homepage der Landespolizeiinspektion Erfurt unter www.polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/veranstaltungen Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/ Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-EF: Trunkenheitsfahrt endet mit Verkehrsunfall

Erfurt (ots) - Ein 25-jähriger Peugeot-Fahrer sorgte in der vergangenen Nacht für reichlich Verwüstung im Erfurter Norden. Der Mann fuhr gegen 0:30 Uhr mit seinem Peugeot auf der Magdeburger Allee. Dabei kollidierte er mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Opel. Anschließend fuhr er gegen einen Bordstein und schleuderte von dort auf einen geparkten Mercedes. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf einen Audi geschoben. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 25-Jährige keine Fahrerlaubnis besaß und zudem mit 2,5 Promille erheblich alkoholisiert war. Er musste zur Versorgung seiner Verletzungen und für eine Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht werden. Der durch den Unfall entstandene Schaden wurde auf 19.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Magdeburger Allee für ungefähr zwei Stunden gesperrt. (DS) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/ Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-EF: Erfolgreicher Telefontrickbetrug

Erfurt (ots) - Ein 25-Jähriger wurde in Erfurt von Montag auf Dienstag mehrfach von verschiedenen unbekannten Personen angerufen. Diese gaben sich als Mitarbeiter von Europol aus und gaukelten ihrem Opfer vor, in Schmuggel- und Schwarzgeldgeschäfte verwickelt zu sein. Zur Abmilderung einer Strafe forderten sie Guthabenkarten im Wert von über 2.500 Euro. Der 25-Jährige kam der Aufforderung nach und übergab die Codes an die Betrüger. (DS) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/ Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-EF: Vier Autos beschädigt

Erfurt (ots) - Unbekannte Täter beschädigten in der Zeit von Dienstag auf Mittwoch vier Autos im Erfurter Stadtteil Roter Berg. Die Fahrzeuge waren auf einem Großparkplatz am Karl-Reimann-Ring abgestellt. Mit einem spitzen Gegenstand kratzten die Täter ein verfassungsfeindliches Symbol auf die Motorhauben der Autos. Der entstandene Schaden wurde auf ungefähr 2.500 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (DS) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/ Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2