Nachrichten aus Artern

LPI-NDH: Auf Traktorgespann aufgefahren, zwei Menschen verletzt

Artern (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 3086 am Donnerstag, wurden zwei Menschen leicht verletzt. Ein 19-jähriger Autofahrer befuhr mit seinem Seat Ibiza, gegen 18.15 Uhr, die Straße hinter einem Traktor mit zwei Anhängern. Als das Traktorgespann nach links in einen Feldweg abbog, fuhr der 19-jährige Autofahrer auf das Gespann auf. Er und eine 17-jährige Insassin verletzten sich leicht und kamen in Krankenhäuser. Der Ibiza musste abgeschleppt werden. Auch das Gespann wurde beschädigt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-NDH: Wohnmobil auf Abwegen

Artern (ots) - Ein Wohnmobil war am Dienstagnachmittag auf der Harzstraße stadteinwärts unterwegs und musste nach rechts auf den Straßenrand ausweichen. Hierbei stieß das Fahrzeug gegen ein Verkehrszeichen, welches sich verdrehte und gegen eine Hauswand fiel. An der Hausfassade wurde der Putz beschädigt. Der Schaden am Wohnmobil und an der Hauswand wird auf ca. 600 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
API-TH: WIEDER - Unfall mit Fahrzeug auf dem Standstreifen

A71 Höhe Artern (ots) - Am 11.06.2022 kam es auf der A71 zwischen den Anschlussstellen Artern und Heldrungen in Richtung Schweinfurt zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Ein 44-jähriger Mercedes-Fahrer war gerade dabei ein defektes Motorrad auf dem Pannenstreifen mit seinem PKW abzusichern, als eine 32-jährige Fahrerin eines PKW VW von ihrer Fahrspur nach rechts abkam und mit dem absichernden Fahrzeug kollidierte. Die Fahrerin wurde beim Unfall verletzt. Die Insassen vom Mercedes standen zum Glück alle hinter der Leitplanke. Es entstand Sachschaden von etwa. 30.000 EUR. Hinweis der Autobahnpolizei: Nach Absicherung der Gefahrenstelle stellen Sie sich mit ausreichend Abstand zur Fahrbahn hinter die Leitplanke! Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Oliver Hanf Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-NDH: Werkzeug aufgeladen und gestohlen

Artern (ots) - Einen Schaden von mindestens 13.000 Euro richteten Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch in Artern an. Im Unteren Talfeld befuhren der oder die Täter ein Firmengelände. Dort luden sie eine abgestellte gelbe Rüttelplatte auf und brachen in einen Baucontainer ein. Hieraus erbeuteten sie Werkzeugkoffer mit Presswerkzeugen. Bei der Rüttelplatte handelt es sich um eine CR 7 von Weber. Die Presswerkzeuge sind von Makita und Geberit. Wer Hinweise zum Tatgeschehen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Artern, unter der Telefonnummer 03466/3610, zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-NDH: Bargeld aus Kasse gestohlen

Artern (ots) - Ein bislang unbekannter Täter brach am Dienstag in einem Lebensmittelmarkt in der Kachstedter Straße die Registrierkasse auf. Er erbeutete einen vierstelligen Bargeldbetrag und konnte unerkannt entkommen. Eine Mitarbeiterin entdeckte kurz vor 19 Uhr den Diebstahl und informierte die Polizei. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-NDH: Schulgebäude beschädigt

Artern (ots) - In der Nacht zu Mittwoch beschädigten Unbekannte den Schriftzug des Schulnamens der Grundschule in der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße. Der Schriftzug ist an der Mehrzweckhalle angebracht, die sich derzeit im Umbau befindet. Der entstandene Schaden am Schriftzug wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Hinweise zum Tatgeschehen nimmt die Polizei in Sondershausen, unter der Telefonnummer 03632/6610, entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-NDH: Angetrunken mit dem Fahrrad unterwegs

Artern (ots) - In der Steilen Hohle kontrollierten am Dienstagabend, gegen 23.45 Uhr, Polizisten eine 39-jährige Radfahrerin. Da zwei Atemalkoholtestes mit über 1,65 und über 1,75 Promille positiv ausfielen, musste die Frau mit zur Blutentnahme ins Krankenhaus und ihr Rad stehen lassen. Die Polizisten erstatteten Anzeige. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
API-TH: LKW-Unfall: Betrunken oder nicht?

A71 Höhe Artern (ots) - Am Montagabend ereignete sich gegen 19:50 Uhr ein Unfall auf der BAB 71 zwischen dem Dreieck Südharz und der Anschlussstelle Artern in Richtung Schweinfurt. Der 70-jährige deutsche Fahrer eines Sattelzuges kam aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Es entstand erheblicher Sachschaden von etwa 20.000 EURO. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrfähig. Interessant war die Tatsache, dass der Atemalkoholwert des Betroffenen 1,61 Promille aufwies, der Fahrer jedoch erklärte, erst nach dem Unfall getrunken zu haben. Ob eine Trunkenheitsfahrt vorlag, werden nun Ermittlungen klären. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Oliver Hanf Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2