Nachrichten aus Artern

LPI-NDH: Schulgebäude beschädigt

Artern (ots) - In der Nacht zu Mittwoch beschädigten Unbekannte den Schriftzug des Schulnamens der Grundschule in der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße. Der Schriftzug ist an der Mehrzweckhalle angebracht, die sich derzeit im Umbau befindet. Der entstandene Schaden am Schriftzug wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Hinweise zum Tatgeschehen nimmt die Polizei in Sondershausen, unter der Telefonnummer 03632/6610, entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-NDH: Angetrunken mit dem Fahrrad unterwegs

Artern (ots) - In der Steilen Hohle kontrollierten am Dienstagabend, gegen 23.45 Uhr, Polizisten eine 39-jährige Radfahrerin. Da zwei Atemalkoholtestes mit über 1,65 und über 1,75 Promille positiv ausfielen, musste die Frau mit zur Blutentnahme ins Krankenhaus und ihr Rad stehen lassen. Die Polizisten erstatteten Anzeige. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
API-TH: LKW-Unfall: Betrunken oder nicht?

A71 Höhe Artern (ots) - Am Montagabend ereignete sich gegen 19:50 Uhr ein Unfall auf der BAB 71 zwischen dem Dreieck Südharz und der Anschlussstelle Artern in Richtung Schweinfurt. Der 70-jährige deutsche Fahrer eines Sattelzuges kam aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Es entstand erheblicher Sachschaden von etwa 20.000 EURO. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrfähig. Interessant war die Tatsache, dass der Atemalkoholwert des Betroffenen 1,61 Promille aufwies, der Fahrer jedoch erklärte, erst nach dem Unfall getrunken zu haben. Ob eine Trunkenheitsfahrt vorlag, werden nun Ermittlungen klären. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Oliver Hanf Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-NDH: Berauscht und ohne Führerschein

Artern (ots) - Ein 46-jähriger Fahrzeugführer wurde am Donnerstag, den 21. April, gegen 12:00 Uhr in der Rudolf-Breitscheid-Straße im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten. Er war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv, so dass eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt wurde. Der 46-Jährige wurde belehrt und die Weiterfahrt untersagt. Die Polizei ermittelt nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie des Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
API-TH: Polizei ermittelt zu Tod eines Lkw-Fahrers nach Unfall mit Sattelzug auf der BAB 71

Artern (ots) - Auf der A 71 in Fahrtrichtung Sangerhausen war ein Sattelzug in der Nacht zu Mittwoch zwischen den Anschlussstellen Heldrungen und Artern mit der Mittelleitplanke kollidiert und dann stehen geblieben. Gegen Mitternacht hatte der 60-jährige Fahrer aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Lkw verloren und es kam zum Unfall, bei dem leichter Schaden an der Zugmaschine entstand und 250 m Leitplanke beschädigt wurden. Verkehrsteilnehmer, die als erstes an der Unfallstelle vorbeikamen, alarmierten die Polizei. Es stellte sich heraus, dass der 60-Jährige in seinem Lkw-Fahrerhaus nicht mehr ansprechbar war. Der alarmierte Notarzt konnte in der Folge nur noch den Tod des Fahrers feststellen. Die Ursache für das Versterben ist derzeit noch unklar. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass medizinische Probleme zum Unfall beigetragen haben. Die weiteren Ermittlungen zum Todesfall führt die Kriminalpolizei in Nordhausen. Für die Dauer der Bergung wurde die Richtungsfahrbahn Sangerhausen voll gesperrt. Gegen 03:15 Uhr war die Richtungsfahrbahn wieder komplett frei befahrbar. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Heidi Sonnenschmidt Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-NDH: Motorradfahrer schwer gestürzt

Artern (ots) - Ein Motorradfahrer kam am Montagnachmittag nach einem Unfall schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der 23-Jährige aus Erfurt befuhr, gegen 17.30 Uhr, mit seiner KTM die Landstraße 1172N zwischen Ringleben und Artern. Hierbei kam er zu Fall. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Die Maschine des jungen Mannes, der noch am Abend operiert werden musste, stellten die Polizisten sicher. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-NDH: Einbruch in Trödelladen

Artern (ots) - In der Zeit vom 17.03.2022 bis zum 18.03.2022 öffneten unbekannte Täter außerhalb der Geschäftszeit vermutlich mit einem Nachschlüssel die Eingangstür zum Trödelladen in der Leipziger Straße. Anschließend wurden die Räumlichkeiten durchsucht. Hierbei entstand kein Sachschaden. Der oder die unbekannte/n Täter entwendeten Beutegut im Wert von ca. 100 Euro. Hinweise zum Tathergang oder den Tätern nimmt die Pst. Artern unter der Rufnummer 03466/3610 gern entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
LPI-NDH: Hauswand stoppt Trunkenheitsfahrt

Artern (ots) - Am 06.03.2022 wurden Personen in der Wasserstraße in Artern kurz nach 03:00 Uhr durch einen lauten Knall aus ihrem Schlaf geweckt. Sie informierten die Polizei, die kurz danach vor Ort eintraf. Hier stellten die Beamten fest, dass ein Fahrzeug vor eine Hauswand gefahren war. Nicht schlecht staunten die Beamten dann, als der 33 jährige Fahrer eines Fords bei einem Atemalkoholtest einen Wert von 2,23 Promille erreichte. Der Mann durfte die Einsatzkräfte mit ins Krankenhaus zur Blutentnahme begleiten. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit, sodass der Fahrer die Bergung veranlassen musste. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1